Mit rund 250 Besucherinnen und Besuchern war der Tag der offenen Moschee im Aargau auch dieses Jahr sehr gut besucht.

TdoM 2013_Moschee_WohlenAm 9. November 2013 luden zehn Moscheen im ganzen Kanton Aargau die Bevölkerung ein, sich ein eigenes Bild des religiösen Lebens der Musliminnen und Muslime in der Schweiz zu machen. Heuer waren es kanpp 250 Personen, die diese Einladung annahmen und eine Moschee in ihrer näheren oder ferneren Umgebung besuchten, um mehr über den Islam und die hier lebenden Musliminnen und Muslime zu erfahren, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

 Auffällig war dieses Mal, dass sehr viele kritische Mitbürgerinnen und Bürger den Schritt wagten und sich in eine Moscheen begaben, um ihre Bedenken und Vorbehalte gegenüber dem Islam zum Ausdruck zu bringen und sich mit den Betroffenen direkt auszutauschen. Die Diskussionen fanden in einer offenen und respektvollen Atmosphäre statt, was viel zum Abbau gegenseitiger Vorurteile beitrug.  

Der VAM ist nach wir vor davon überzeugt, dass mit dem Tag der offenen Moschee ein wichtiger Beitrag zum Abbau von Vorurteilen und zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses und der Integration geleistet werden kann.


Lesen Sie auch hier einen Artikel, der am 10.11.2013 auf AZ online zum Tag der offenen Moschee in Döttingen erschienen ist.

Eine Bildergalerie zum Anlass kann hier eingesehen werden.