Unter dem Motto „Ergreifen wir das Steuer“ fand am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag in der Katholischen Stadtkirche Baden das „Gebet der Religionen“ statt, an dem auch der Verband Aargauer Muslime teil genommen hat.

Gebet der Religionen 2015

Eröffnet wurde der Anlass in der Stadtkirche Baden mit dem „Azan“ von Imam Fatih Gümüs (Döttingen). Danach wandten sich die Vertreter der verschiedenen Religionen an die rund 200 Anwesenden, unter denen auch viele Muslime waren. Im Namen der Aargauer Muslime sprachen Abdul Malik Allawala und Verbandspräsident Halit Duran.

Während sich Abdul Malik in seiner Ansprache auf die aktuelle Situation bezog, sprach Halit Duran darüber, wie wichtig es ist, dass wir „das Steuer ergreifen“ und helfen, wo wir helfen können. Diesen Aufruf belegte er auch mit dem Zitat eines Hadis‘ unseres Propheten (Friede sei mit ihm).

 

Nach dem Programm in der Kirche folge ein gemeinsames Mittagessen, welches zum grössten Teil von unseren Schwestern vorbereitet wurde. Dabei hatten alle Anwesenden nochmals die Gelegenheit sich in guten Gesprächen auszutauschen.

 

Der Verband Aargauer Muslime bedankt sich bei allen Vertretern der Religionen für die erfolgreiche Organisation, sowie bei allen Teilnehmern für Ihren Beitrag an einem schönen Anlass