Ein unvergesslicher Tag am Rheinfall

 

 

von Jasmin Allawala, Wettingen

Erwartungsvoll stiegen die Kinder ein in den Car. Wohin wird die Reise sie wohl bringen? Und was werden wir dort wohl alles machen?

 

Es war der  mittlerweile achte VAM Jugendtag den  wir am 24.05.2014 bei bestem Wetter mit 78 Teilnehmern durchführen konnten, was einen neuen Rekord bedeutet.

 

Die Teilnehmer waren wieder bunt gemischt: Aus der Schweiz, Bosnien, Mazedonien, der Türkei, Pakistan, Iran, Indonesien, Sirilanka usw.

 

 

 

Als wir ca. 2 Stunden später am Ziel Schaffhausen ankamen, staunten erst mal alle über den riesigen Wasserfall, der vom Parkplatz aus gut zu sehen ist.

 

Die meisten haben den Rheinfall vorher noch nie gesehen, und vielen war er sogar völlig unbekannt.

 

Doch zuerst ging es nun in den Kletterpark, wo ein tolles Abenteuer auf uns wartete. Aufgeregt und kribbelig liessen sich die Kinder vom Personal anleiten.

 

Es gab so vieles, was man lernen und wissen musste, und vor allem die Kleineren hatten anfangs etwas Mühe mit der Handhabung und brauchten viel Zeit, bis sie endlich auch selbständig klettern konnten. Auch gab es am Anfang beim einen oder anderen Kind ein paar Tränen, doch siegte bald die Angst und machte einer immer grösser werdenden Freude Platz. Wie die Äffchen hingen die Kinder in den Bäumen und hatten riesigen Spass daran, immer schwierigere

 

Hindernisse zu meistern und auf den Seilbahnen durch den Wald zu sausen.

 

Nach einer anschliessenden kleinen Rast mit Picknick aus dem Rucksack ging es hinunter zum See, wo die Boote auf uns warteten, die uns bis ganz nah zum Wasserfall bringen sollten.

 

Tief beeindruckt von der gewaltigen Kraft, mit der das Wasser die Felsen hinunter donnerte, staunten die Kinder über diesen grössten Wasserfall Europas, den sie nun aus nächster Nähe erleben durften. Wie ein Vorhang hing die weisse Gischt vor den riesigen Fällen und versprühte weit herum einen feinen Nebel, sehr zur Gaudi der Kinder.

 

Der steile Aufstieg auf der engen Treppe hoch zum Aussichtpunkt auf einem Felsen mitten in den Wasserfällen erzeugte beim einen oder anderen wohl mulmige Gefühle im Bauch, die aber, einmal oben angekommen, schnell einem gewissen Stolz wichen, auch diese Hürde geschafft zu haben. Die Belohnung war ein herrlicher Blick auf die Wasserfälle.

 

Schliesslich besuchten wir noch das historische Schloss, bevor es dann weiter ging zur nahen Moschee in Neuhausen.

 

Dort wurden wir grosszügig mit feinem Döner Kebab und Getränken verwöhnt, und beim anschliessenden gemeinsamen Mittags- und Nachmittagsgebet dankten wir Allah für diesen wunderschönen Tag.

 

Gestärkt an Leib und Seele stiegen alle fröhlich in den wartenden Car, der uns wieder nach Hause bringen sollte.

 

Ein erlebnisreicher Tag neigte sich seinem Ende zu. Ein Tag voller Überraschungen, Lachen, Freude, und ein wunderschöner Anlass, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

 

 

 

Während die Kinder mit glühenden Wangen und leuchtenden Augen munter über ihre Erlebnisse plauderten, fuhr der Car der Abendsonne entgegen, die von einem wolkenlosen Himmel mit den Kindern um die Wette strahlte.

 

Wir freuen uns bereits auf den nächsten Jugendtag, inschaAllah wieder mit grossem Zulauf.

 



 

 VAM ist Mitglied bei

logo fids

Föderation Islamischer Dachverbände Schweiz

Gebetszeiten Aarau