Unbekannte haben auf dem Bauland der geplanten Moschee in Grenchen ein totes Schwein sowie vier Schweineköpfe vergraben.

Zudem sind 120 Liter Schweineblut auf dem Land verteilt worden. Für weitere Infos siehe islam.ch.  

Der Verband Aargauer Muslime (VAM) ist erschüttert und entsetzt über den Vorfall und verurteilt diesen Akt aufs Schärfste unabhängig davon, wer die Urheber dieser Tat sind.

Siehe dazu unsere Stellungnahme, die am 12. Novermber 2011 veröffentlicht wurde.


 VAM ist Mitglied bei

logo fids

Föderation Islamischer Dachverbände Schweiz

Gebetszeiten Aargau