News

Gemäss dem jüngsten Urteil des Bundesgerichts müssen auch muslimische Mädchen im Teenager-Alter am obligatorischen Schwimmunterricht teilnehmen, wenn dieser nach Geschlechtern getrennt und den Mädchen das Tragen eines Burkini erlaubt ist. 

Der Verband Aargauer Muslime hat das Bundesgerichtsurteil 2C_1079/2012 vom 11. April 2013, welches einer Aargauer Schülerin die Dispensation vom Schwimmunterricht verweigert, zur Kenntnis genommen. 

Mit grossem Bedauern hat der Verband Aargauer Muslime (VAM) vom Fraktionsvorstoss der CVP Aargau, der ein Kopftuchverbot an Schulen fordert, Kenntnis genommen.

Aus der Sicht des Schweizer Bundesrates führt die Religionszugehörigkeit von Muslimen in der Schweiz nur selten zu Konflikten.

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat eine neue Handreichung zu diesem aktuellen Thema herausgebracht.